„Vier Wochen der wertvollen Einblicke in die Arbeit des politischen Berlins“
Eigenes Foto

Der Student Johann Horras berichtet über sein Praktikum bei Christine Lambrecht

Im Rahmen eines Praktikums im Berliner Büro von Christine Lambrecht, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion und Bergsträßer Bundestagsabgeordnete, gewann der Student Johann Horras wertvolle Einblicke in die politische Arbeit des Deutschen Bundestages. Im Folgenden dokumentieren wir seinen Praktikumsbericht:

„Als Bundestagspräsident Norbert Lammert das Ergebnis der Abstimmung verkündet, wird mir bewusst, dass ich gerade eine historische Entscheidung miterlebe. 393 Abgeordnete haben soeben für die 'Ehe für alle' gestimmt. Dass sich die Ereignisse in meiner letzten Praktikumswoche dermaßen überschlagen würden, war Anfang Juni noch nicht abzusehen. Mit der Abstimmung zur 'Ehe für alle' hielt mein letzter Praktikumstag zugleich auch den Höhepunkt meiner vierwöchigen Praktikumszeit im Berliner Büro von Christine Lambrecht bereit. Doch auch in den vorherigen Wochen habe ich vieles erlebt und spannende Einblicke in den bundespolitischen Betrieb unseres Landes erhalten.

Iden Sitzungstagen konnte ich von der Tribüne das Geschehen im Plenarsaal beobachten. Stark gestikulierend wurden hier Debatten beispielsweise zur Abschaffung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverhältnissen geführt. Als die 'Ehe für alle' beschlossen war, brach tosender Applaus im Plenum aus. Aber auch ruhigere Momente, wie die Gedenkrede von Norbert Lammert zum Tod Helmut Kohls oder die Vereidigung von Katarina Barley (SPD) als neue Familienministerin habe ich von der Tribüne des Plenarsaals hautnah miterlebt. Nach und nach lernte ich auch die Aufgaben von Christine Lambrecht als Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion kennen und durfte sie zu Pressegesprächen und Sitzungen begleiten. Einen Blick hinter die Kulissen boten die Arbeitsgruppen- und Ausschusssitzungen, die ich ebenfalls besuchen konnte. In den Arbeitsgruppen und Ausschüssen findet die eigentliche inhaltliche Arbeit statt. Hier tauschen sich die Abgeordneten aus und diskutieren die Standpunkte der einzelnen Fraktionen zu bestimmten Themen. Ich besuchte die Arbeitsgruppe 'Menschenrechte und humanitäre Hilfe' der SPD-Bundestagsfraktion sowie den Innenausschuss und den Rechtsausschuss im Deutschen Bundestag. Bei einer Sitzung des Rechtausschusses erlebte ich, wie der Gesetzesentwurf aus dem Bundesrat zur 'Ehe für alle' per Abstimmung an den Bundestag verwiesen wurde. Einen tollen Rahmen erhielt meine Zeit in Berlin durch das SPD-Praktikantenprogramm, über das ich mit anderen Praktikantinnen und Praktikanten der SPD-Fraktion in Kontakt kam und mit dem wir unter anderem das Willy-Brandt-Haus, den Bundesrat oder das Abgeordnetenhaus von Berlin besuchten. Den atmosphärischen Abschluss meiner Praktikumszeit bildete das traditionelle Hoffest der SPD-Bundestagsfraktion in meiner letzten Woche in Berlin, auf dem ich mit Christine Lambrecht, den Mitarbeitern ihres Büros und anderen Praktikanten einen schönen Abend in entspannter Atmosphäre verbrachte.

Durch das Praktikum habe ich wertvolle Einblicke in die politische Praxis bekommen und spannende Erfahrungen gesammelt. Vielen Dank an Christine Lambrecht und ihr Team!

Besonderheit

Termine

Nov 24 Fr

20.11.17 - 24.11.17, Berlin 

Nov 25 Sa

10 Uhr, Frankfurt

Nov 27 Mo

27.11.17 - 01.12.17, Berlin 

Nov 29 Mi

15:00 Uhr, geschäftsführende Präsidiumssitzung, Berlin

16:00 Uhr, Vorstandssitzung der THW-Stiftung, Berlin

17:00 Uhr, Präsidiumssitzung der THW-Bundesvereinigung, Berlin

 

Dez 1 Fr

14:30 Uhr, SPD-Haus Frankfurt 

Facebook