THW und Politik im Dialog
THW und Politik im Dialog

Berlin, Viernheim, Februar 2018 - Treffen zwischen THW und Bundestagsabgeordneten haben Tradition: 240 Bundestagsabgeordnete trafen sich am frühen Morgen auf Einladung der THW-Bundesvereinigung e.V. im Restaurant des Reichstages in Berlin. Beim Frühstück diskutierten sie aktuelle Themen des Bevölkerungsschutzes mit ehren- und hauptamtlichen Vertreterinnen und Vertretern des THW aus ganz Deutschland. Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Bergsträßer Bundestagsabgeordnete und Vizepräsidentin der THW-Bundesvereinigung Christine Lambrecht freute sich sehr über den guten Meinungsaustausch mit der hessischen Delegation.

„Das THW Frühstück war wieder eine gute Gelegenheit, sich mit Helferinnen und Helfern aus der täglichen THW-Praxis auszutauschen und die Abgeordneten auf das THW aufmerksam zu machen. Dort begrüßt habe ich den THW-Landesbeauftragten für Hessen, Reinland-Pfalz, Saarland Werner Vogt, den THW-Landessprecher für Rheinland-Pfalz Frank Schulze und den Referatsleiter Einsatz Marcel Ocker im THW-Landesverband für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland“, so Christine Lambrecht.

Aber auch das Zusammentreffen mit  ehren- und hauptamtlichen Vertreterinnen und Vertretern des THW aus ganz Deutschland war ihr ein wichtiges Anliegen. Neben Informationen zur generellen Situation des THW wurden vor allem die finanziellen Aspekte in der Förderung des THW diskutiert.

„Ich freue mich sehr, dass meine Abgeordneten-Kollegen an diesem traditionellen Austausch teilnehmen, um sich mit den THW-Vertretern aus den jeweiligen Landesverbänden auszutauschen. Das THW ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Da die Herausforderungen des Katastrophenschutzes immer komplexer und vielfältiger werden, ist es auch extrem wichtig, dass die Helferinnen und Helfer die Unterstützung der Politik aktiv spüren. Denn sie genießen durch ihre herausragende Arbeit einen sehr guten Ruf als humanitäre Botschafter im In- und Ausland und das muss auch so bleiben“, so Christine Lambrecht.

Die THW-Bundesvereinigung veranstaltet das Parlamentarische Frühstück seit vielen Jahren. Der Austausch sensibilisiert die Politikerinnen und Politiker für die Arbeit des THW.

Foto (v.l.n.r.).: THW-Landesbeauftragter für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Werner Vogt, Vize-Präsidentin der THW-Bundesvereinigung e.V. Christine Lambrecht, MdB, THW-Landessprecher für Rheinland-Pfalz Frank Schulze und Referatsleiter Einsatz Marcel Ocker im THW-Landesverband für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland.

Quelle: THW/Joachim Schwemme

 

 

Quelle Bild:
THW/Joachim Schwemme

Termine

Jun 15 Fr

 Fischerfeldstraße, Frankfurt

Jun 15 Fr

Fischerfeldstraße, Frankfurt

Jun 16 Sa

Haus am Schlangenpfad 3, Viernheim

Beginn 18 Uhr

Jun 16 Sa

               Stadtpark Lampertheim

Jun 17 So

Starkenburg -Stadion  Heppenheim

Facebook