Christine Lambrecht mit Annicka Werner und Julia Hensen

Berlin, 31. Januar 2020 – Im Rahmen ihres zwei-wöchigen Praktikums im Berliner Büro der Bergsträßer Bundestagsabgeordneten Christine Lambrecht erhielten die Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums Bensheim, Julia Hensen und Annicka Werner, Einblicke in das politische Geschehen des Deutschen Bundestages. Im Folgenden dokumentieren wir ihren Praktikumsbericht:

„In der Zeit unseres zwei-wöchigen Schülerpraktikums bei der Bergsträßer Bundestagsabgeordneten und Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Christine Lambrecht hatten wir die Möglichkeit, einen spannenden Einblick in den Arbeitsalltag einer Bundestagsabgeordneten und in die Arbeit des Deutschen Bundestages zu bekommen.

Während des Praktikums unterstützten wir das Team des Abgeordnetenbüros mit Text- und Recherchearbeiten, welche Frau Lambrecht benötigte. Zusätzlich war unsere erste Woche von Veranstaltungen des PraktikantInnenprogramms geprägt, das uns die Möglichkeit gab, an Gesprächsrunden mit SPD-Bundestagsabgeordneten teilzunehmen und politische Institutionen, wie das Berliner Abgeordnetenhaus, zu besichtigen. Ein weiterer Höhepunkt der ersten Woche war ein Besuch der ZDF-Talkshow „Maybritt Illner“.

Wir bekamen auch die Möglichkeit Christine Lambrecht im Justizministerium zu besuchen und ihren dortigen Arbeitsalltag kennenzulernen. 

Zum Jahrestag der Befreiung des Auschwitzer Konzentrationslagers fand eine große Gedenkveranstaltung mit vielen internationalen Gästen im Bundestag statt. Wir hatten das Glück, daran teilnehmen zu dürfen. Besonders die Rede von Bundespräsident Steinmeier hat uns sehr beeindruckt.

Die zweite Woche unseres Praktikums war eine Sitzungswoche. Die Fraktionssitzung am Dienstag gab uns die Möglichkeit mit verschiedenen Abgeordneten ins Gespräch zu kommen und ein schönes Erinnerungsfoto zu machen. 

Wir nahmen auch an einer Sitzung der Arbeitsgruppe für Inneres und Heimat teilzunehmen. An den letzten drei Tagen durften wir Debatten und Fragerunden im Plenum mitverfolgen und an politischen Veranstaltungen teilnehmen. Es war bei Parlamentssitzungen aufregend zu beobachten, wie verschiedene Fraktionen heftig debattierend ihre Meinungen zum Ausdruck bringen. Das war ein Erlebnis!

Leider war unser Praktikum schnell wieder vorbei und wir möchten Christine Lambrecht und ihrem Team für die tolle Betreuung und die spannenden Einblicke in das aufregende Treiben der deutschen Politik bedanken! Diese zwei Wochen haben definitiv unser politisches Interesse gestärkt.“
 

Quelle Bild:
Eigenes Bild
Besonderheit