„Sechs ereignisreiche Wochen im Bundestag“
Edith Schönig mit Christine Lambrecht

Berlin, 25. November 2019 – Im Rahmen eines Praktikums im Berliner Büro der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz und Bergsträßer Abgeordneten Christine Lambrecht gewann die Studentin Edith Schönig wertvolle Einblicke in die politische Arbeit des Deutschen Bundestages. Im Folgenden dokumentieren wir ihren Praktikumsbericht.

„In den vergangenen 6 Wochen im Bundestagsbüro der Bergsträßer Abgeordneten und Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Christine Lambrecht habe ich spannende Einblicke in den Arbeitsalltag des Bundestages bekommen und konnte wertvolle Erfahrungen sammeln.

Während des Praktikums unterstützte ich das Team im Berliner Bundestagsbüro von Christine Lambrecht, u.a.im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Social Media. Zusätzlich gibt es ein PraktikantInnenprogramm, bei dem sich die Praktikantinnen und Praktikanten der SPD-Bundestagsfraktion zweimal wöchentlich zu Gesprächen mit Abgeordneten treffen und über aktuelle Thematiken diskutieren. Dort konnte ich u.a. mit Lars Klingbeil, dem SPD-Generalsekretär, über die momentane Lage der SPD debattieren und gewann bei dem Gespräch mit der Europaabgeordneten Delara Burkhardt neue Einblicke in die Klimapolitik der Europäischen Union. Außerdem bekam ich die Möglichkeit an Führungen durch das Kanzleramt, das Willy-Brandt-Haus und das Rote Rathaus teilzunehmen. Ebenso besuchte ich über das PraktikantInnenprogramm das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Die 4 Sitzungswochen während des Praktikums waren für mich als Studentin der Politikwissenschaft besonders spannend. Hier hatte ich die Möglichkeit in den Ausschüssen, öffentlichen Anhörungen und SPD-Arbeitsgruppen das politische Berlin hautnah mitzuerleben und noch tiefere Einblicke in das aktuelle politische Geschehen zu gewinnen. Auch die Plenarsaalsitzungen, welchen ich von der Besuchertribüne aus beiwohnen konnte, zähle ich zu meinen Highlights. Dort hörte ich mir gleich zu Beginn des Praktikums die Regierungserklärung der Bundeskanzlerin zum Europäischen Rat an und beobachtete die vielen intensiven Debatten zwischen den Fraktionen.

Ein weiteres Highlight war für mich eine Podiumsdiskussion der SPD-Bundestagsfraktion zum Thema „Multilateralism first!“ mit Außenminister Heiko Maas. Auch die Besuche im Bundesjustizministerium zähle ich zu meinen Highlights. Dort begleitete ich Christine u.a. zu einem Interviewtermin mit dem Deutschlandfunk und konnte so live bei einer Radioaufzeichnung dabei sein. Darüber hinaus wohnte ich einer Podiumsdiskussion des Bundesjustizministeriums anlässlich 30 Jahre Mauerfall bei, an der prägende Persönlichkeiten der Wende teilnahmen. 

Abschließend möchte ich mich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bundestagsbüro von Christine für das kollegiale Miteinander bedanken. Ich habe mich von Beginn an gut aufgenommen und integriert gefühlt. Herzlichen Dank an Christine Lambrecht für das lehrreiche und aufregende Praktikum!“

Quelle Bild:
Eigenes Foto