Lambrecht: Als junger Botschafter für ein Jahr in die USA
Lambrecht: Als junger Botschafter für ein Jahr in die USA

Die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion und Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht ruft zu Bewerbungen für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) 2018/2019 auf.

Über ein solches Stipendium, welches vom Deutschen Bundestag vergeben wird, können Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige und Auszubildende ein Jahr in den USA verbringen. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2017.

Als Junior-Botschafter für Deutschland den „American Way of Life“ erleben und Freunde fürs Leben gewinnen - das PPP lässt diesen Wunsch für junge Menschen Wirklichkeit werden. Auch für 2018/2019 bietet das PPP neben Schülern auch jungen Berufstätigen und Auszubildenden wieder die Chance, amerikanisches Familien-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen zu lernen.

Als Stipendiatin oder Stipendiat des Deutschen Bundestages leben Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien und besuchen eine amerikanische High School. Junge Berufstätige besuchen ein Community College und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb. Gleichzeitig verbringen amerikanische Stipendiatinnen und Stipendiaten ein Jahr in Deutschland.

Angesprochen sind junge Berufstätige und Auszubildende, die bis zum 31. Juli 2018 eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und nach dem 31. Juli 1993 geboren sind. Schülerinnen und Schüler müssen zwischen dem 1. August 2000 und 31. Juli 2003 geboren sein und dürfen die Schulausbildung noch nicht mit dem Abitur am 31. Juli 2018 abgeschlossen haben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15. September 2017 unter www.bundestag.de/ppp und beachten Sie die Informationen, welche Austauschorganisation für den Kreis Bergstraße zuständig ist.

 

Quelle Bild:
Stefanue Pilick

Termine

Dez 15 Fr

11.12.17 - 15.12.17, Berlin 

Dez 15 Fr

11:30 Uhr Willy-Brandt-Haus, Berlin 

Dez 15 Fr

17 Uhr, Einhausen 

Dez 18 Mo

11 Uhr, Hotel Felix Bensheim 

Dez 19 Di

11 Uhr, Stadthaus Mannheim 

Facebook