Lambrecht: Bundesmittel zeigen Wirkung
Christine Lambrecht

Bundestagsabgeordnete begrüßt Breitbandausbau in Hüttenfeld

Hüttenfeld, 17. Januar 2017 – Die Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht (SPD) freut sich über die Ankündigung der Telekom, auch Hüttenfeld mit schnellem Internet zu versorgen. Die Telekom hatte angekündigt, den östlichsten Lampertheimer Stadtteil mit Breitband zu verkabeln. „Damit zahlen sich die von der Bundesregierung angestoßenen und von der SPD-Fraktion unterstützten zusätzlichen Mittel für den Breitbandaus-bau auch im Kreis Bergstraße aus“, so Lambrecht.

Im Bundeshaushalt 2017 hatte die große Koalition beschlossen, die Mittel für den Breitbandausbau um 1,3 Milliarden Euro auf insgesamt 4 Milliarden Euro bis zum Jahr 2020 zu erhöhen. „Diese zusätzlichen Mittel sollten gezielt für bislang unterversorgte Gebiete eingesetzt werden und zeigen jetzt Wirkung“, erklärt Lambrecht. Nun haben genau diese Zuschüsse die Telekom veranlasst, endlich auch in Hüttenfeld tätig zu werden. „Damit ist der letzte weiße Fleck in Lampertheim mithilfe des Bundes endlich geschlossen und die gesamte Stadt mit schnellem Internet versorgt.

Für die zahlreichen Hüttenfelder Gewerbebetriebe und natürlich auch die Bürgerinnen und Bürger ist diese Ankündigung der Telekom eine gute Nachricht. Sie zeigt, dass es die SPD-Bundestagsfraktion mit dem Breitbandausbau ernst nimmt und wir maßgeblich auch in dünner besiedelten Gebieten vorankommen, sodass niemand von der Datenautobahn abgehängt wird“, meint Lambrecht abschließend.

 

Quelle Bild:
Stephanie Pilick

Termine

Nov 24 Fr

20.11.17 - 24.11.17, Berlin 

Nov 25 Sa

10 Uhr, Frankfurt

Nov 27 Mo

27.11.17 - 01.12.17, Berlin 

Nov 29 Mi

15:00 Uhr, geschäftsführende Präsidiumssitzung, Berlin

16:00 Uhr, Vorstandssitzung der THW-Stiftung, Berlin

17:00 Uhr, Präsidiumssitzung der THW-Bundesvereinigung, Berlin

 

Dez 1 Fr

14:30 Uhr, SPD-Haus Frankfurt 

Facebook