Bundeskabinett beschließt Wohngelderhöhung
Wohngeldreform

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Bundeskabinett hat heute die Erhöhung des Wohngelds beschlossen.

Zum 1. Januar 2020 soll der staatliche Mietzuschuss für einen Zwei-Personen-Haushalt von 145 Euro auf 190 Euro im Monat steigen. Den Zuschuss erhalten derzeit Haushalte mit geringem Einkommen, die zur Miete oder im eigenen Eigentum wohnen und keine Unterstützung wie zum Beispiel Hartz IV bekommen. Davon sollen rund 660 000 Haushalte profitieren, vor allem Familien und Rentnerinnen und Rentnern zugutekommen.

Anders als bisher soll zudem die Höhe künftig alle zwei Jahre an die Entwicklung von Bestandsmieten und Einkommen angepasst werden.

Ihre Christine Lambrecht 

Termine

Mai 18 Sa.

RNZ Viernheim, Robert-Schumann-Str. 2

Mai 18 Sa.

Sportgelände des TSV Amicitia Viernheim, Lorscher Str.84

Mai 18 Sa.

Altes Rathaus, Lampertheim, Römerstr.104

Mai 19 So.

Einhaus, Wald-Michelbach,In der Gass

Juni 3 Mo.

3. - 7.Juni Sitzungswoche des Deutschen Bundestags, Berlin

Facebook