Text? Text?
Christine Lambrecht

Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Bergstraße
Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion

100 Tage Mindestlohn
Umfrage
Sind Sie auch der Meinung, dass eine Zeiterfassung der Arbeitsstunden für die Umsetzung des gesetzlichen Mindestlohns nicht so schwer ist?
Ja
Nein
Ergebnis anzeigen
Termine

04.06.2016
Samstag, 4. Juni 2016
15.00 Uhr Festakt 125 Jahre IG Metall, Paulskirche, Frankfurt
18.30 Uhr Grußwort anlässlich des Viernheimer Stadtfestes, Bühne am Rovigo-Platz, Viernheim

05.06.2016
Sonntag, 5. Juni 2016
10.00 Uhr Parteikonvent, Willy-Brandt-Haus, Berlin

06.06.2016
6. Juni - 10. Juni 2016
Sitzungswoche des Deutschen Bundestages, Berlin

10.06.2016
Freitag, 10. Juni 2016
19. 15 Uhr Inthronisation der Lampertheimer Spargelkönigin, Festzelt auf dem Schillerplatz, Lampertheim

11.06.2016
Samstag, 11. Juni 2016
14.00 Uhr Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Bergstraße, Mehrzweckhalle am Feuerwehrhaus, Heppenheim

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Prinzip „Gleicher Lohn für gleiche oder gleichwertige Arbeit“ ist ein Grundsatz der Sozialdemokratie. In unserem Grundgesetz ist die Gleichbehandlung von Männern und Frauen fixiert, trotzdem verdienen Frauen im Durchschnitt weniger - für die gleiche Arbeit - als ihre männlichen Kollegen. Auch bei gleicher formaler Qualifikation und ansonsten gleichen Merkmalen gibt es immer noch einen Entgeltunterschied zum Nachteil der Frauen.
Deshalb fordern wir Sozialdemokraten die Entgeltgleichheit, um endlich diese Ungerechtigkeit zu beenden.


Am Mittwoch sollen die Differenzen im Koalitionsausschuss geklärt werden. Sowohl aus der Union, wie auch aus der Wirtschaft gibt es massiven Gegenwind. Doch den gab es auch beim Mindestlohn. So wie der Mindestlohn Millionen Menschen geholfen hat, wird auch das Entgeltgleichheitsgesetz Millionen Frauen zu ihren Grundrechten verhelfen.

Hierzu sagte Manuela Schwesig: „Die Gegner hoffen offensichtlich darauf, dass die Frauen sich auch weiterhin die nächsten Jahrzehnte mit den Unterschieden zufriedengeben.“

Diese Geheimniskrämerei der Gehaltsstrukturen geht voll auf die Kosten der Frauen. Es ist eine zentrale Frage der Gerechtigkeit, dieses letzte große Tabu der Gehaltsstrukturen zu brechen.

Mit freundlichen Grüßen




Christine Lambrecht im Interview mit dem Deutschlandfunk zur Rente mit 63 Jahren.




Pressemitteilungen


An dieser Stelle finden Sie aktuelle Pressemitteilungen zu Themen der Bundespolitik sowie zu Aktivitäten des Wahlkreises.


Städtebauförderung kommt auch im Kreis Bergstraße an

„Die Städtebauförderung des Bundes ist eine echte Erfolgsgeschichte, die auch den Kreis Bergstraße erreicht hat“, erklärte die Erste parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion und Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht. Darum weist Lambrecht auch in diesem Jahr wieder auf den zweiten „Tag der Städtebauförderung“ am 21. Mai 2016 hin. An diesem Aktionstages werden der Öffentlichkeit bundesweit erfolgreiche städtebauliche Projekte vorgestellt, die mit Bundesmitteln gefördert wurden.


Die Welt zu Gast im Kreis Bergstraße

Christine Lambrecht sucht gemeinsam mit der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. weltoffene Gastfamilien. Ein Schuljahr im Ausland ist nicht nur bei deutschen Teenagern beliebt. Im Herbst kommen rund 410 Schüler aus über 50 Ländern nach Deutschland, um die Kultur zu erleben, Deutsch zu lernen und ihrer Familie auf Zeit ihr Heimatland näherzubringen. Gemeinsam mit der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. sucht Bundestagsmitglied Christine Lambrecht ab sofort ehrenamtliche Gastfamilien im Kreis Bergstraße die ab September ihren Alltag für ein ganzes oder halbes Jahr mit einem Gastkind teilen möchten.


Lambrecht lobt ersten Wein der Winzergenossenschaft Bergstraße mit Etikett in Blindenschrift

Dank zusätzlicher Informationen in Brailleschrift können nunmehr auch sehbehinderte Menschen eigenständig und ohne Assistenz alle Informationen über Rebsorte, Lage, Jahrgang, Inhalt und Geschmacksrichtung des 2014er Spätburgunders erfassen. „Eine klasse Aktion, die zeigt, wie Inklusion im täglichen Leben umgesetzt werden kann. Es freut mich, dass die Winzergenossenschaft Bergstraße die Anregung des badischen Blinden- und Sehbehindertenverein (BBSV) aufgenommen hat.“


Viernheimer THW-Ortsbeauftragter Volker Patzwaldt besuchte Sicherheitskonferenz der SPD-Bundestagsfraktion

Unter dem Titel „Sicher sein und sich sicher fühlen. Öffentliche Sicherheit in Deutschland“ diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Fraktionssitzungssaal der SPD ausführlich über sicherheitsrelevante Fragen, die von Aufgaben der Strafverfolgung über Katastrophenvorsorge bis hin zur Hilfeleistung im akuten Notfall reichten. Die besondere Situation des THW kam ausführlich in einer von Lambrecht, die Vizepräsidentin der THW Helfervereinigung ist, moderierten Talkrunde zum Thema Handlungsfelder für den Katastrophen- und Bevölkerungsschutz zur Sprache. Im Fokus stand die Frage, ob die Organisationen und auch die Bevölkerung ausreichend auf neue Bedrohungen eingestellt sind.


Terminhinweis

Christine Lambrecht und der Bürgermeister der Stadt Lindenfels Michael Helbig (SPD) laden zu einem Pressegespräch über die aktuellen gesundheitspolitischen Herausforderungen mit dem Gesundheitsexperten und stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Prof. Dr. med. Karl Lauterbach, MdB ein.
Das Pressegespräch findet statt am

Montag, den 2. Mai 2016 ab 18:15 Uhr
im Ratssaal (Rathaus)
Burgstr. 39, 64678 Lindenfels

Vorher wird Karl Lauterbach auf der Demonstration um 17:00 Uhr am Luisen Krankenhaus Lindenfels, (Schlierbacher Weg 11 - 19, Lindenfels) sprechen.


Impressum